Tierschutzverein Europa

Herzlich Willkommen auf unseren Seiten für Hunde und Katzen in Not.

Nachrichten

Hund des Tages (01. 06. 2020) - Rosalinda
Portrait
Cocker Spaniel-Setter Mischling Weibchen, 14 Jahre alt, Ungefähre Größe ca. 48 cm

Name: Rosalinda
Geschlecht: weiblich
Geburtsdatum: 17.01.2006
Höhe: ca. 48 cm
Rasse: Cocker Spaniel-Setter Mischling
Kastriert: nein (wegen der Empfehlung der Tierärzte)
Mittelmeerkrankheiten: Keine, alles negativ getestet
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza (Julieta)/ Spanien
 


Update vom 25.05.2020:


"Lebe den Moment"

Unsere supersüße Om (...)


24. April 2020
Foto

APAP – Unsere neuen Kooperationspartner

Wir freuen uns, einen neuen Kooperationspartner aus Spanien zu begrüßen: Das Tierheim Asociación Protectora de Animales y Plantas del Bajo Aragón, kurz APAP in Alcañiz. Das Tierheim im Nordosten Spaniens bekommt von der Stadt das Gelände gestellt und einen finanziellen Zuschuss. Doch alles, was hier für die Hunde errichtet wurde und der Löwenanteil der laufenden Kosten wird durch den Verein selbst getragen. Zurzeit haben hier 70 Hunde und 40 Katzen ihr vorübergehendes zu Hause. Und ein paar wenige warten auf Pflegestellen.

Der Verein will nicht nur den ausgesetzten Tieren helfen, sondern den Tierschutzgedanken auch verbreiten. Dazu werden Vorträge angeboten und Schulklassen ins Tierheim eingeladen. Es ist nicht einfach, diese Arbeit im laufenden Betrieb zu leisten. Denn die tägliche Versorgung der Tiere kostet viel Kraft. Aber das Team von APAP nimmt sich diese Zeit, denn nur, wenn nachfolgende Generationen den Respekt vor anderen Lebewesen lernen, kann das Tierleid irgendwann aufhören.
APAP betreibt ein echtes Refugio. Im Unterschied zu den rein städtischen Tierheimen, gibt es hier keine Tötungen. Fast alle Tieren bewohnen ihre Zwinger in kleinen Gruppen. Nur schwierige Tiere und Neuzugange leben in Einzelzwingern.

Es passiert immer wieder, dass das Tierheim so voll ist, dass keine Tiere mehr aufgenommen werden können. Die Tierschützer von APAP würden gerne mehr verlassenen Seelen Schutz geben. Es stünde sogar noch ein angrenzendes Gelände zur Verfügung. Doch bisher fehlte das Geld, um das Gelände einzuzäunen.

Wir hoffen mit euerer Hilfe APAP bei ihrer großartigen Arbeit unter die Arme greifen zu können und freuen uns auf ein gute Zusammenarbeit zum Wohl der Tiere!


22. April 2020
Foto

TRANSPORTVORBEREITUNG

Alles steht still, nichts geht? Das scheint nur so, denn im Hintergrund ist das Team vom TSV Europa emsig am Planen und Koordinieren, um alle "Corona-Verordnungen" zu erfüllen und trotzdem endlich die Hunde sicher für Mensch und Tier nach Deutschland zu bekommen.

Und dazu gehören auch ganz praktische Dinge, wie für jeden Helfer vor Ort einen Mundschutz zu haben. Dabei haben wir tatkräftige Unterstützung von der Familie Wolff bekommen. Mutter und Tochter haben stundenlang Materialrecherche betrieben und tagelang genäht, damit unsere Vermittlerinnen in den Coronazeiten gut geschützt sind. Und wer vor Ort ist, darf gegen eine Spende gerne einen mitnehmen. Natürlich alles standesgemäß im Blau des TSV Europa mit den gelben Sternchen.

Tausend Dank an Frau Wolff senior für die tolle Näharbeit und die Freude, die sie uns allen damit machen. Das können wir gerade so gut gebrauchen. Wir sind so dankbar, dass alle an einem Strang ziehen in diesen schwierigen Zeiten und helfen, die Hunde endlich nach Hause zu bringen. Das gibt uns allen Kraft für die komplizierte Planung und allen wartenden Familien Hoffnung, dass sie ihre Lieblinge bald in den Armen halten.


20. April 2020
Foto

Ein großes Dankeschön vom Tierheim Ribamontes bei Valencia

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte unser letzter geplanter Hundetransport aus Spanien Ende März leider nicht stattfinden. Wie immer sollten auf dem Rückweg nach Spanien die gesammelten und gelieferten Spenden für ein Tierheim mitgenommen werden: Es wäre das Tierheim Ribamontes an der Reihe gewesen. Ein Tierheim, das wir euch am 27.02. auch hier in den Nachrichten als neue Kooperationsorganisation vorgestellt haben.

Damit Ribamontes trotzdem die dringend benötigte Unterstützung bekommt, haben wir eine große Lieferung von Katzenfutter per Zooplus-Lieferung verschickt. Damit konnte die größte Not, die im Moment durch die große Zahl an Katzen herrscht, etwas gelindert werden. Letzte Woche kam dort Katzenfutter iim Wert von 500 Euro an, das dort dringend benötigt wurde.

Das Tierheimteam hat sich herzlich dafür bedankt und kann damit eine Weile ihre Samtpfoten versorgen.


17. April 2020
Foto

Ein starkes Bündnis: Perros con alma und der TSV Europa

❤️ Seit 13 Jahren ist Perros con alma, das heißt, Julieta mit ihrem Team, als fester Bestandteil unserer Tierschutzarbeit nicht mehr wegzudenken!

❤️ Seit 13 Jahren arbeiten wir „Hand in Hand“ durch tägliche intensive Kommunikation zusammen.

❤️ Seit 13 Jahren gibt sie uns zu jedem ihrer Schützlinge detaillierte und wahrheitsgetreue charakterliche Beschreibungen: Sie kennt alle ihr „Bewohner“ persönlich und betreut diese vor Ort zusammen mit ihrem Team in liebevoller und fürsorglicher Weise.

❤️ Seit 13 Jahren unterstützen wir sie bei so mancher tierschutzrechtlicher Katastrophe/Krise vor Ort

❤️ Seit 13 Jahren suchen wir erfolgreich für ihre Hunde ein Zuhause

Wir freuen uns, über eine so lange vertrauensvolle gemeinsame Tierschutzarbeit!


15. April 2020
Foto

ZWEITER HUND DOPPELTES GLÜCK?

Hunde unter sich zu beobachten, wenn sie miteinander spielen, sich gegenseitig im Alltag helfen oder einfach zufrieden beieinander liegen, macht einfach glücklich. Deshalb sieht man sie auch immer öfter, die Menschen, die nicht nur einen Hund, sondern zwei, drei oder gleich ein ganzes Rudel haben.

Vielleicht hat sich der eine oder die andere von euch auch schon mal gefragt, wie das wohl wäre, wenn noch ein weiterer Vierbeiner die Familie ergänzen würde. Aber dann kommen die Fragen: welcher Hund passt zum geliebten Ersthund, wie findet man den, schaffe ich das, was muss ich bedenken und beachten? All diese Fragen dürft ihr auch gerne uns stellen. Wir haben viele erfahrene Vermittlerinnen, die euch gerne helfen, die richtige Entscheidung zu treffen. Eine davon, welche die Frage „Darfs ein bisschen mehr sein?“ – zumindest für sich selbst – schon eindeutig positiv beantwortet hat, seht ihr auf dem Foto. 😊


12. April 2020
Foto

FROHE OSTERN! 🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸

Der Kreis der Liebsten beim Osterfrühstück ist dieses Jahr kleiner und der Osterausflug geht vielleicht nur ums Haus, aber wir hoffen, ihr genießt die Ostertage trotzdem! Frühling ist Neuanfang und bringt Hoffnung.

Genießt die Sonne zu Hause und lasst euch wie wir, von euren Hunden bei der Eiersuche helfen, wenn es wie jedes Jahr heißt: da müsste aber eigentlich noch eins irgendwo sein.

Wir vom Tierschutzverein Europa wünschen euch und euren Vierbeinern frohe Ostern. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Eurer Tierschutzverein Europa

🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸🐤🌸


10. April 2020
Foto

Liebe Familien,

jede Adoption ist ein Geschenk für uns, denn wir wissen, dass wir damit zwei Leben verändern: Wir geben unserem Schützling die Familie, die er nie hatte, und die Möglichkeit, einem anderen Hunde seinen Platz zu geben, um ihn zu retten.

Aber dieses Mal ist es anders, die schwierigen Umstände, unter denen wir leben, haben unsere Schützlinge länger warten lassen. Wir wissen immer noch nicht, wie lange. Aber wir wissen, dass eine Familie, die sie sehr liebt, auf sie wartet, noch bevor sie sie kennen lernen, weil sie bereit sind, auf sie zu warten, bis sie sie an ihrer Seite haben. Deshalb versuchen wir, Ihnen kleine Teile Ihres/unseres Lebens zu schicken.

Es ist schwer für uns, die Hunde noch in der "Pension" zu sehen. Wir versuchen, ihnen mindestens einmal pro Woche die Liebe und den Spaß zu geben, den sie an Ihrer Seite jeden Tag hätten. Trotz der Einschränkungen und der Enge schaffen wir es, dies einmal pro Woche für sie zu tun.

Der Rest der Woche ist alltägliche Routine für die Hunde, manchmal kalt und einsam, aber wir sagen ihnen, dass sie stark sein sollen, dass sie durchhalten sollen, dass das Beste noch kommen wird.

Vielen Dank an die Familien, die unsere Hunde adoptiert haben, danke, dass Sie auf sie warten. Danke für Ihr Vertrauen in das Team vom TSV Europa. Sie sind großartige Vermittler und noch bessere Menschen. Sie sind ein großartiges Team.

Ich danke Ihnen allen, dass Sie für uns da waren und uns das Gefühl gegeben haben, dass Sie trotz der Schwierigkeiten immer noch für uns da sind. Ohne Sie hätten unsere Arbeit und unsere Bemühungen kein glückliches Ende gefunden.

Wir hoffen, unsere Hunde bald an Ihrer Seite zu sehen.

Ganz liebe Grüße von Paki, Begoña, Mai, Isabel, Mª José und Cris.



08. April 2020
Foto

Spendenaufruf – Parasitenschutz kann Leben retten

Das kleine Tierheim Angelitos Vagabundos hat uns um Hilfe gebeten. Die finanziellen Mittel sind so knapp, dass jede Extra-Ausgabe zum unlösbaren Problem wird. Für die 34 Hunde müssen dringend neue Halsbänder zur Parasitenabwehr gekauft werden. Dabei geht es nicht nur darum, dass die Hunde von Plagegeistern wie Flöhen verschont bleiben. Die Halsbänder wehren auch Parasiten ab, die gefährliche Krankheiten übertragen, beispielsweise Ehrlichiose oder Babesiose, die durch Zecken übertragen werden.

Unbehandelt können diese Krankheiten sehr gefährlich werden. Deshalb bitten wir um Hilfe, damit jeder Hund ein solches Halsband erhält. Für einen großen Hund kostet ein Halsband 34 Euro. Damit alle Hunde für die nächsten 8 Monate geschützt sind, hoffen auf viele Spenden – auch kleine Beträge helfen sehr. Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Bitte bei Ihrer Spende das Stichwort "Angelitos Vagabundos" wählen.


06. April 2020
Foto

Professioneller Umgang mit Euren Daten!

Seit Beginn unserer Vereinstätigkeit ist der gewissenhafte und sorgsame Umgang mit den personengeschützten Daten unserer Mitglieder, Adoptanten, Spendern und Interessenten ein absolutes „Muss“.

Nach dem Inkrafttreten der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) vor zwei Jahren haben wir uns abermals intensiv mit dem Thema beschäftigt und die Vorgaben und Inhalte, die auch für Vereine gelten, rechtstreu umgesetzt.
Als seriöser Verein mit stetig wachsenden Mitglieder- und Vermittlungszahlen ist uns dieses Thema sehr wichtig, weil wir in allen Bereichen unserer Tätigkeit professionell und rechtmässig arbeiten.

Aus diesem Grunde sind wir heute besonders glücklich und dankbar darüber, dass sich Herr Dr. Frank Schifferdecker-Hoch angeboten hat, dieses Ressort ehrenamtlich zu übernehmen. Als Geschäftsführer seiner Firma FPZ, Data Protection GmbH, ist er nunmehr der offiziell und namentlich genannte Datenschutzbeauftragte des Tierschutzvereins Europa e.V.

Ein ganz großes Dankeschön im Namen des TSV Europa e.V., ein großes
Dankeschön im Namen des seriösen Tierschutzes!!!!

Wir freuen uns sehr über Ihre Unterstützung!


05. April 2020
Foto

Vergessene Hunde – Hund des Monats

Es gibt Hunde, die sofort alle Blicke auf sich ziehen. Und es gibt Hunde, die immer in der letzten Reihe stehen. Sie sind unsichtbar. Sie haben nie die Chance zu zeigen, wie liebenswürdig, anschmiegsam, treu, schlau oder lustig sie sind. Ein- bis zweimal im Monat wollen wir einen dieser unentdeckten Schätzchen vorstellen.

Heute ist das Bones, der perfekte Familienhund. Klick auf das Bild, um mehr über ihn zu erfahren. Vielleicht ist das der Moment, in dem du den Hund kennenlernst, von dem du einmal sagen wirst: er ist der Beste, ich bin so froh, dass ich ihn gefunden hab. Bones kann es auf jeden Fall kaum erwarten, die traurige Tierheimzeit hinter sich zu lassen und in ein richtiges zu Hause zu ziehen.


»