Tierschutzverein Europa

Meme
Portrait Name: Meme
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 10.2017 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 53 cm
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza/ Spanien

Name: Memé
Geschlecht: Männlich
Größe: 53 cm.
Alter: 12.10.2017
Rasse: Mischling
Fell: schwarz mit weißen Abzeichen
Kastriert: Ja
Mittelmeerkrankheiten: Keine, alles negativ getestet
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza/ Spanien


Update vom 19.08.2019:


Bei meinem Besuch in unserem spanischen Partnertierheim habe ich nun auch den wundervollen Meme persönlich kennengelernt und war sofort begeistert! 
Von seiner Operation war nichts mehr zu sehen. 
Über die Narbe ist mittlerweile Fell nachgewachsen und auch sein Gangbild war, als ob nie etwas gewesen wäre. 
Meme flitzte und spielte genau wie die anderen Hunde durch den Ausauf und freute sich sehr über uns Besucher und die Leckereien. 
Er benahm sich wie erwartet sehr freundlich mit allem und jedem. 

Wir denken er ist ein ganz prima Begleiter für Menschen die einen aufgeschlossenen Hund suchen und Lust haben ihn in ihren Alltag zu integrieren. 
Wo sind Memes Menschen die seine tollen Eigenschaftenzu schätzen wissen?


Hätte der liebste Hund der Welt einen Namen, so wäre dieser Memé!"
Das waren die ersten Worte mit denen dieser wundervoller Rüde von seiner Betreuerin beschrieben wurden.

Zu Memés Vorgeschichte können wir sagen, dass unsere Tierschutzpartnerin Julieta von "Perros con Alma" einen Hilferuf erhielt.
Memé sollte gemeinsam mit fünf weiteren Hunden in ihr Tierheim abgeholt werden. Die kleine Hundegruppe lebte frei in der Nähe des Hauses eines tierlieben Paar. Die Hunde wurden von ihnen zwar notdürftig versorgt. Um diese jedoch artgerecht und medizinisch versorgen zu können, fehlten die finanzielle Mittel, so befanden sich die sechs Freunde alle in mehr oder weniger gutem Zustand.
Memé lief zu diesem Zeitpunkt mit einem gebrochenen Bein durchs Leben. Wir vermuten er wurde angefahren und die schon lange notwendige Operation ließ Julieta sofort in der Tierklinik fachmännisch behandeln.

Mittlerweile sieht man Memé seinen holprigen Start ins Leben nicht mehr an!
Schauen Sie sich seine neusten Videos an. Vom anfangs traurigen Memé der sich nur verängstigt mit gesenktem Kopf streicheln ließ, ist nichts übrig geblieben.
Er versprüht seinen Charme und versteht es bestens die Menschen um seine Pfötchen zu wickeln.
Im Tierheim präsentiert er sich mit fröhlicher aufgeschlossener Art und lässt damit die Herzen aller Hundefreunde höher schlagen.
Ein echter Freund fürs Leben.
Memé ist bereit auf einen Neustart bei Menschen die seine Lebensfreude und Freundlichkeit zu schätzen wissen.

Memés Köfferchen ist gepackt, mit darin enthalten sind:
Der Führerschein für Hundejungs, denn die bisherigen Autofahrten wurden alle mit Bravour gemeistert.
Ein Hundebuch zum Lernen des kleinen Hunde 1 mal 1.
Seine Leine, denn das Gehen an der Leine beherrscht er schon recht gut.
Verträglichkeit und Verspieltheit mit Artgenossen.
Und ganz viel Sehnsucht nach Menschen die mit ihm durch ein glückliches Leben gehen möchten.
Bei wem darf er dies alles auspacken und für immer bleiben?

Für mehr Informationen über diesen absolut liebenswerten Traumhund, kontaktieren Sie bitte seine Vermittlerin Regina Ehrat.

Hier gibt es noch ein video:


Meme im Mai 2019




 

Meme im Juni 2019




Regina Ehrat (Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch)
Handy: 0175-8502268
»