Tierschutzverein Europa

Meme
Portrait Name: Meme
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 10.2017 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 53 cm
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza/ Spanien

Name: Memé
Geschlecht: Männlich
Größe: 53 cm.
Alter: 12.10.2017
Rasse: Mischling
Fell: schwarz mit weißen Abzeichen
Kastriert: Ja
Mittelmeerkrankheiten: Keine, alles negativ getestet
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza/ Spanien


Hätte der liebste Hund der Welt einen Namen, so wäre dieser Memé!"
Das waren die ersten Worte mit denen dieser wundervoller Rüde von seiner Betreuerin beschrieben wurden.

Memé kam im März 2019 in die Obhut unsere Tierschutzpartnerin Julieta von "Perros con Alma" als sie für ihn einen Hilferuf erhielt.
Er wurde damals gemeinsam mit fünf weiteren Hunden in ihr Tierheim abgegeben. Die kleine Hundegruppe lebte zuvor frei in der Nähe des Hauses eines tierlieben Paar. Die Hunde wurden von ihnen zwar notdürftig versorgt. Um diese jedoch artgerecht und medizinisch versorgen zu können, fehlten die finanzielle Mittel.
Memé lief zu diesem Zeitpunkt mit einem gebrochenen Bein durchs Leben. Wir vermuten er wurde angefahren und die notwendige Operation ließ Julieta in der Tierklinik fachmännisch behandeln (März/ April 2019).

Mittlerweile sieht man Memé seinen holprigen Start ins Leben nicht mehr an. Er hat sich vom "Trauerkloß" zum absoluten "Everybody`s Darling" gemausert! Er hopst, rennt und springt fröhlich durch den Tierheimalltag. Seine Narbe ist schon lange zugewachsen und er hat wunderschönes Fell bekommen.

Memé begegnet im Tierheim allen Menschen freundlich und versteht es bestens, diese mit seinem Charme und aufgeschlossenem Wesen um seine Pfötchen zu wickeln.
Mit den anderen Hunden gibt es keinerlei Problem. Er verhält sich verträglich mit Hündinnen und Rüden und darf tagsüber mit einer größeren Gruppe Hunde im Hof laufen. Selbst das gemeinsame Fressen, oder wenn Leckerli verteilt werden, verläuft harmonisch.
Ab und zu darf er mit dem Tierpfleger, welcher auf dem Tierheimgelände lebt, mit ins Haus. Daher weiß er auch schon weitgehend wie ein Hund sich darin angemessen verhält und kennt Alltagsgeräusche.
Uns wurde berichtet das Memé gut an der Leine laufen kann.
Den Führerschein für hübsche Hundejungs scheint er bereits in den Pfötchen zu halten, alle bisherige Autofahrten wurden mit Bravour gemeistert.

Aufgrund seiner unkomlizierten Art schätzen wir ihn als anfängergeeignet ein. In diesem Falle wünschen wir uns die Bereitschaft gemeinsam mit Memé das Hundeschulbänkchen zu drücken.
Familien mit Kindern die das respektvolle Verhalten gegenüber Tieren kennen, oder von ihren Eltern darin angeleitet werden, dürfen sich auch gerne bewerben.
Über einen bereits vorhandenen, friedlichen Ersthund würde sich Memé bestimmt freuen, ist aber keine Vorraussetzung.
Mit angemessener körperlicher und geistiger Beschäftigung, wird er sich ganz sicher auch in Wohnungshaltung wohlfühlen.

Memé ist absolut bereit auf einen Neustart bei Menschen die seine Lebensfreude und Fröhlichkeit zu schätzen wissen. Wenn Sie einen Freund fürs Leben suchen und mehr über Memé und einer möglichen Adoption erfahren möchten, kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Regine Deesz.


Meme im Mai 2019




 

Meme im Juni 2019

Meme im Januar 2020




Regine Deesz (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0162 8333037 (von Mo, Mi, Do + Fr. ab 19:00)
»