Tierschutzverein Europa

Coco
Portrait Name: Coco
Rasse: Spitz
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 02.2019 (1 Jahr alt)
Ungefähre Größe: 33 cm
Aufenthaltsort: 73553 Alfdorf

Name: Coco
Geschlecht: Männlich
Alter: 06-02-2019
Größe: 33 cm
Rasse: Spitz
Fell: langes, dichtes Fell- cremeweiß
Kastriert: Ja
Mittelmeerkrankheiten: Keine, alles negativ getestet
Aufenthaltsort: 73553 Alfdorf
Herkunft: Perros con Alma/ Zaragoza (Julieta)/ Spanien

Der junge Mittelspitz Coco sucht ein neues Zuhause bei Rassekennern oder erfahrenen Hundehaltern.

Ursprunglüch wurde Coco in einer spanischen Tötungstation abgegeben und kam von dort aus in die Obhut von unserer Tierschutzpartnerin Julieta.
Da er in der großen Tierheimgruppe aufgrund seiner nicht vorhandenen Größe untergegangen wäre, entschied ein freiwilliger Helfer ihn mit nach Hause zu nehmen und ihm eine Pflegestelle bis zur Vermittlung zu bieten.
Hier lebte er bei diesem jungen, aktiven Paar, das viel mit ihm spielte und große Wanderungen machte.
Es war klar Coco ist kein einfacher Hund, er entschied gerne selbst wann er angefasst werden wollte und wann nicht und knurrte und fletschte dann. Ansonsten zeigte er sich dort den Aussagen nach unauffällig.

Mit diesem Hintergrundwissen wurde Coco nach Deutschland in eine Familie vermittelt nach der er merhrfach schnappte und er musste wieder umziehen.

Mittlerweile befindet sich das pfiffige Kerlche in 73553 Alfdorf in einer Pflegestelle und lernt hier vermutlich das erste mal eine klare Struktur und verbindliche Regeln kennen, was ihm sehr gut tut.
Coco wird uns als "Malinois in Kleinformat" beschrieben. Er hat Speed, aber auch die Bereitschaft zu lernen und sich führen zu lassen.
Sein Wesen ist temperamentvoll, neugierig und er weiß genau was er will.
Aufgrund seiner Vergangenheit zeigt er ein paar "Macken" an denen nun konsequent gearbeitet wird und schon nach wenigen Tagen stellten sich erste kleine Erfolge ein.
Wer einen Hund für Obedience, Hundesport, Mantrailing, Wandern oder Joggen sucht für den ist Coco der perfekte Begleiter.
Mit anderen Hunden hat er keine Probleme, zeigt sich verspielt und versträglich.

Mit Sicherheit wird es in nächster Zeit noch positive Veränderungen geben, möchten Sie schon jetzt mehr über den Tausensassa erfahren oder besuchen, dann kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Regina Ehrat.







Regina Ehrat (Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch)
Handy: 0175 8502268
»